Dienstag, 10. Januar 2012

Saisonales Kochen im Ewigkeitsbüro

Unter dem Motto „CO2-frei und Spaß dabei“ lädt das Ewigkeitsbüro zu einem Kochkurs für ein besseres Leben ins Café Mörgens am Mittwoch, 11.1., ab 20.15 ein. Denn die zwei großen Vorurteile gegen regionale und saisonale Küche lauten: Bio ist zu teuer, und im Winter wächst ja eh nichts. Das Theater Aachen hat im Blog zu „Ein Jahr für die Ewigkeit“ bereits bewiesen, dass biologische Ernährung in Aachen nicht teurer sein muss als konventionelle, jetzt werden Frederick Jan Hofmann und Daniela Neubauer mit tatkräftiger Unterstützung des Gut Hebscheides beweisen, dass man auch im Winter kulinarische Höhepunkte aus lokalen Gewächsen zaubern kann. Wir freuen uns auf Gäste, die mit uns beim Kochen diskutieren, probieren und nachkochen wollen.

Kommentare:

  1. Vielen lieben Dank für den tollen Abend und das köstliche Essen!

    AntwortenLöschen
  2. Ich fand´s auch sehr nett und sehr lecker. Ich bin gespannt auf die Rezepte!
    Antje

    AntwortenLöschen