Freitag, 27. Januar 2012

Tipp No.28

Auch bei Hygieneprodukten kann man auf Verpackungen verzichten! Es lohnt sich, die Augen beim Stöbern und Einkaufen offen zu halten – denn man kann überall tolle „Erfindungen“ entdecken (auch hier gilt wieder: Berichte uns über deine „Plastikfrei und Spaß dabei“-Entdeckungen!) Erster Tipp: bei LUSH gibt es feste (das heißt am Stück und nur in ein Papiertütchen verpackt; dazu kann man ein wieder verwendbares Metalldöschen zum Aufbewahren kaufen) Körperseifen, Shampoos, Bodylotions etc.. Siehe: http://www.lush-shop.de/

Kommentare:

  1. Das sind alles super Ideen. Vielleicht sollten die Akteure auch schon mal drüber nachdenken wenn es nicht klappt mit der Weltrettung. Eine Erdbestattung ist CO-2 neutral. Eine Feuerbestattung stösst erhebliche Mengen C0-2 und Schwermetalle aus. Eine Leichenverbrennung dauert ungefähr eine Stunde.

    AntwortenLöschen
  2. Am Anfang dachte ich auch, Lush sei super, bis ich mir mal die Inhaltsstoffe genauer angesehen habe.
    Gott sei Dank gibt es feste Shampoos auch von Anbietern, die tatsächlich "bio" und "öko" sind und nicht nur wie Lush so tun.
    Hier hab ich auch genauer beschrieben, was in Lush-Produkten so alles drin ist und was es für Alternativen gibt. Falls es interessiert.

    AntwortenLöschen